Oktober 26, 2021

Der perfekte Sommerurlaub mit Freunden

Wir sind bereits seit vielen Jahren absoluter Dänemark Liebhaber. Bis jetzt waren wir allerdings immer in einem Ferienhaus. Dies hatten wir oftmals mit Freunden und Familie zusammen gebucht, doch für diesen Sommer haben wir uns vorgenommen, nur mit unseren Freunden einen gemeinsamen Camping-Urlaub in Dänemark zu buchen. Wir suchten also einen Campinplatz in Dänemark, welcher sehr gut gelegen ist und eine gute Anbindung an Restaurants und Cafés hat. Wir stießen nach sehr kurzer Recherche auf den Vejers-Strand-Campingplatz. Wir hatten bereits in der Vergangenheit von einigen Freunden sehr positives über diesen Anbieter/Campingplatz gehört. Die Buchung erfolgte ohne Probleme und man konnte sich sehr schnell zurecht finden auf der Internetseite. Das Besondere des Campingplatzes für uns ist die Natur, denn die Stellplätze sind sehr naturbelassen und man kann sich seinen eigenen kleinen Platz „erschaffen“. Die Anreise aus Norddeutschland war wie gewohnt super schnell und einfach. Das Check-In funktionierte trotz gewisser Corona-Maßnahmen super schnell und wir waren zügig an unserem gebuchten Stellplatz . Die Sanitäranlagen waren zu unserer Überraschung super sauber und wir haben uns eigentlich alle wohl gefühlt. Natürlich ist es etwas anders als ein Ferienhaus, aber wir wussten worauf wir uns eingelassen haben und waren dementsprechend nicht überrascht. Ein Campinplatz in Dänemark zu finden, der wirklich naturbelassen ist, ist oftmals schwer, da die Dünenlandschaft natürlich nicht zum campen „missbraucht“ werden soll. Doch wir fanden, dass das Gebiet einer Dünenlandschaft sehr ähnlich kam. Die Abende waren sehr angenehm und durch das hohe Gras waren wir auch gut vor dem Wind geschützt. Wir können allen nur empfehlen, sich aus seiner Komfortzone heraus zu bewegen und einmal einen Campingurlaub anzutreten, denn in der Natur ist es unserer Meinung nach doch noch am schönsten.