Mai 22, 2022

Glücklich durch den Sommer

Dazu braucht es nicht viel: Tolles Wetter, Sommer Sonne, ein paar kalte Getränke und die tollsten Lieblingsmenschen mit dabei. Auf der Terrasse mit einem Glas Limonade und einem guten Buch. Und ein Mal Strand wäre auch nicht ganz verkehrt. Der ist uns leider über die Corona Jahre ferner als fern geblieben… doch jetzt kann es wieder Zeit sein! Und wenn wir schon mal bei Strand sind, schon mal was von den Stränden in Dänemark gehört? Unserem Nachbarland? So unscheinbar, doch so voller spektakulärer Strände! Ja, so ein Campingplatz in Dänemark hat es schon in sich: Die perfekten Strände, die wundervolle Idylle der Natur, die netten kleinen dänischen Cafés… das lässt schon Herzen höher schlagen!

Dänemark besteht ja quasi nur aus Stränden… und die sind einfach wunderschön! Sollte man auf jeden Fall schon mal gesehen haben. Sie sind so einzigartig in ihrer Schönheit, so angenehm leer und so… Wow.

Und das Tolle: Ein Urlaub an ihnen ist so preiswert! Trotz ihrer unglaublichen Schönheit! Bei den Campingplätzen liegen die Plätze direkt am Strandgeschehen, nur rund 100Meter von ihm entfernt. Noch so ein Vorteil am Urlaub in Dänemark

Campen kannst du hier schon ab 30Euro pro Tag-das nenn ich mal nen Schnapper! Der Strand direkt neben dran und Tausende Fahrradwege dahinter. Diese führen in die kleinen Städtchen, wo du die Kultur besser kennenlernen kannst und dich kulinarisch verwöhnen lassen kannst

Es gibt auch kleine High-Lights wie das Adlerreservat -atemberaubend- oder die Råbjerg Mile, die mit ihren 100 Hektarn die größte Dünne Europas bildet.

Spielplätze sind natürlich auch da und es gibt natürlich Nichts Größeres als Sandburgen am Meer zu bauen! Hier kann man jede Menge Spaß haben, mal die Seele baumeln lassen… und beim Frühstück über ein paar Witze lachen!